Freitag, 2. Februar 2018

Himbeer-Cheesecake

Dieses Cheesecake-Rezept verbindet klassischen New York-Cheesecake mit einer fruchtigen Note und ist außerdem noch sehr hübsch durch die rosarote Marmorierung.

Für die kleinen Cheesecakes brauchst du die Silikon-Förmchen. Man kann die Cheesecakes auch in Papierförmchen und in einem Blech backen, aber am schönsten werden sie in den Silikonförmchen. Außerdem lassen sie sich hier gut herauslösen.

Für 12 kleine Cheesecakes brauchst du folgende Zutaten:

Boden:
200 g Vollkornbutterkekse
50 g Zucker
110 g Butter

Füllung:
450 g Frischkäse
100 g Zucker
15 g Mehl (1 gestrichener Esslöffel)
3 Eier
40 g Sauerrahm
1 TL Zitronenschale
½ TL gemahlene Vanilleschote
100 g gefrorene oder frische Himbeeren für den Kuchen

Verzierung:
100 g Sauerrahm
½ TL gemahlene Vanilleschote
12 schöne frische Himbeeren

  1. Für den Boden Kekse im Mixer zu Bröseln zerkleinern, dann mit Butter und Zucker verkneten. Es hat die Konsistenz von „nassem“ Sand, also weiterhin bröselig. Diese Brösel in die Silikonförmchen geben und mit einem Löffel festdrücken. Während man die Füllung macht für ca. 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  2. Frischkäse in der Rührmaschine rühren, damit er weich wird.
  3. Zucker und Mehl hinzufügen und einrühren. Die Ränder der Schüssel mit einem Teigschaber abstreifen und nochmals durchrühren, damit keine Stückchen Frischkäse als Flöckchen bleiben. Sobald die Eier eingerührt werden, lässt sich der Frischkäse nicht mehr gut verrühren.
  4. Dann Eier einrühren, eines nach dem anderen
  5. Sauerrahm zugeben und auch gut verrühren
  6. Zum Schluss Zitronenschale und Vanille einrühren.
  7. Die Füllung auf den Boden in die Förmchen giessen. Dafür füllst du am Besten die Creme in einen Messbecher mit Schnabel. Alternativ kannst du auch einen Suppenlöffel nehmen, damit lässt sich die relativ flüssige Creme am besten einfüllen.
  8. Die gefrorenen oder frischen Himbeeren für die Füllung pürieren. Wenn du keinen Mixer oder Pürierstab hast, kannst du die Himbeeren für 10 Minuten kochen und dann durch ein Sieb mit einem Löffel streifen. Die Kerne, die im Sieb bleiben, kannst du wegwerfen. Wenn dein Sieb oder Pürierstab nicht gut sind und die Kerne nicht gut zerkleinert, kannst du die Soße auch durch ein Sieb geben.
  9. Auf jeden Cupcake-Cheesecake gibst du einen kleinen Löffel der Himbeersoße. Dann nimmst du eine Gabel und rührst die Soße in die Creme ein bis eine hübsche Marmorierung entsteht.
  10. Cheesecakes sind eigentlich eine Art Pudding und kein Kuchen. Deshalb darf man sie nicht zu heiß backen und sollte sie auch in einem feuchten Ofen backen. Dazu macht man ein Wasserbad im Ofen. Man stellt die Cupcakeförmchen in ein Blech mit einem etwas höheren Rand und gibt das Blech schon in den Ofen. Dann gießt man auf das Blech (um die Förmchen herum) heißes Wasser.
  11. Für 30 Minuten auf 160° C backen. Danach den Ofen ausschalten und den Kuchen für 20 Minuten im Ofen stehen lassen. Danach gut auskühlen lassen für mindestens 4 Stunden. Am besten über Nacht in den Kühlschrank.
  12. Für die Verzierung den Sauerrahm mit der Vanille mischen und kleine Kleckse auf die kalten Cupcakes geben und darauf eine Himbeere setzen.

Lasst euch die Cheesecakes schmecken!

Der Beitrag Himbeer-Cheesecake erschien zuerst auf Lella's Cupcakes.

Montag, 17. April 2017

Schokoladenkuchen und 10 Cupcake Rezepte

Neues aus der Welt der Cupcakes und Rezepte. Wir haben das Internet wieder nach interessanten Artikeln und Rezepten durchsucht und sind fündig geworden.

Unser erster Beitrag heute ist kein Rezept, aber das Foto der Woche auf Instagram und Facebook. In diesem Artikel zeigt die Soapqueen was man alles aus Seife machen kann. Eine tolle Idee, vor allem wenn sie so sauber ausgearbeitet ist wie hier.

https://www.soapqueen.com/bramble-berry-news/facebook-instagram-photo-week-oct-15th-21st/Facebook and Instagram Photo of the Week (Oct. 15th ~ 21st)

The Lavender Vanilla Candle has a fun geometric design. This week’s Instagram Photo of the Week is the Pumpkin Spice Goat Milk Soap Cupcakes by Whitetail Lane Farm Soap. The detail on the cupcakes is amazing. This week the blog was all about coconut oil. It’s a versatile ingredient that can be used in scrubs, balms and more. It’s commonly used at 33% or less in cold process soap, otherwise it can be drying on the skin. However, you can make a soap with 100% coconut oil. A 20% superfat helps make it moisturizing. This 100% Coconut Oil Soap is made with annatto seeds, bergamot essential oil and litsea essential oil.

Ein sehr leckeres Rezept gibt es diese Woche auch wieder von Sallys. Bei diesem Schokoladenkuchen läuft einem das Wass schon im Mund zusammen, wenn man den Kuchen nur sieht 🙂 Wer ihn nachbacken und selber geniessen möchte, kann das mit dem Video Rezept tun.

Schokoladenkuchen mit Karamellsoße und einer knackigen Nussmischung

Heute backe ich einen Schokoladenkuchen mit einer Karamellsoße und einer knackigen Nussmischung.

Auf Nickoskitchen gibt es einen wunderbaren Beitrag von Rachel Fisher. Hier werden 10 Cupcake Rezepte vorgestellt, die von klassischen Kuchen inspiriert sind. Vom Red Velvet Cupcake bis zum Cheesecake Cupcake dürfte hier für jeden Cupcake Fan das richtige Rezept dabei sein. Besonders angetan hat es uns der Boston Cream Pie Cupcake mit dick Schokolade. Reinschauen in den Artikel lohnt sich!

http://nickoskitchen.com/blogs/10-cupcakes-inspired-by-classic-cakes10 Cupcakes Inspired By Classic Cakes

Whether you like rich and chocolaty, or light and fluffy angel food, there’s a cupcake on this list for everyone. Check out our 10 favorites below!  There are many delicious classic cake recipes that have stood the test of time, but sometimes you need to take a classic and give it a delicious upgrade. These miniature versions of time-honored cakes pack a serious flavor punch and are sure to be a hit at your next get together. Whether you like rich and chocolaty, or light and fluffy angel food, there’s a cupcake on this list for everyone. Check out our 10 favorites below!

Image Credit

Wir hoffen für alle Cupcake- und Back-Fans das richtige Rezept gefunden zu haben. Was die SoapQueen aus Seife gemacht hat ist wirklich ein absoluter Hingucker. Und jeder der Sallys Rezepte schon kennt, wird sich über den Schokoladenkuchen mit Karamellsosse sicher freuen und daheim die Küche nach Schokolade duften lassen. Das Highlight diese Woche sind aber ganz sicher die 10 Cupcake Rezepte die durch klassische Kuchen inspiriert sind. Weitere Ideen und Rezepte findet ihr hier: http://cupcakes.lellas.com/rezepte

The post Schokoladenkuchen und 10 Cupcake Rezepte appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.

Apfel, Kürbisse und Elvis

Wir haben wieder ein paar tolle Cupcake Rezepte gefunden, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Diese Sorten und Kreationen passen perfekt zum Herbst und der nun bald anbrechenden Halloween Zeit.

Den Anfang macht Elvis. Er konnte nicht nur Songs schreiben, sondern auch die Cupcake Jemma inspirieren. In diesem Video stellt sie euch eine leckere Kreation mit Bananen, Erdnussbutter und Speck vor.

https://www.youtube.com/watch?v=IrkrAtxQFQg

How to Make Elvis Cupcakes | Cupcake Jemma

Elvis Presley wasn’t just brilliant at singing songs, he was also really great at eating! He had a penchant for weird combinations, including his favourite sandwich…

Recipe:For the cupcakes…125g unsalted butter, soft140g self raising flour100g caster sugar20g dark soft brown sugar or muscovado1/4 tsp bicarbonate of soda2 lg eggs125g mashed overripe banana1 tbsp whole milkFor the buttercream…200g unsalted butter, soft80g smooth peanut butter450g icing sugar, siftedExtra stuff…Candied bacon, cookedPeanut butter for drizzling

Weiter geht es mit einem leckeren Video Rezept von der Disney Family. Diese Cupcakes sehen nicht nur bezaubernd aus, sie haben auch eine Füllung aus leckerer Creme. Wie sie genau gemacht werden und welche Zutaten ihr dazu verwendet, erfahrt ihr im Video.

https://www.youtube.com/watch?v=JiyuxfUndbk

Pumpkin Cupcakes from Walt Disney World | Disney Family

Join #Disney Family for a tour around Walt Disney World and enjoy delicious pumpkin #cupcakes. SUBSCRIBE so you never miss a Disney Family video!…

Mit dem dritten Rezept wird es etwas deftiger. Die Apple Crumble Cupcakes von Annie’s sind mit Äpfeln gefüllt und haben ein leckeres Topping mit Vanillesosse. Das Cupcake Rezept ist sehr ausführlich und Ihr findet es im Link unten.

http://www.anniesnoms.com/2016/10/04/apple-crumble-cupcakes/

Apple Crumble Cupcakes

By the time it got to bed time, I was ready to collapse. Phew, I’m glad that’s over! Anyway, today I’ve made a classic dessert into a cupcake! I love a good Apple Crumble, slightly warmed and served with custard; to me it’s the perfect way to say…

  • For the cupcakes:
  • 1 stick (113) unsalted butter or margarine (see note)
  • ¾ cup (150g) light brown sugar
  • ¼ cup (50g) caster sugar
  • 2 large eggs
  • ½tsp vanilla extract
  • 2 medium sized apples (I used Braeburn), peeled, cored and cut into small chunks
  • 1 and ½ cups (210g) plain flour
  • 1tsp baking powder
  • 1tsp bicarbonate of soda/baking soda
  • Pinch of salt, ONLY if using unsalted butter
  • 1 and ½tsp ground cinnamon
  • Pinch of ground cloves
  • ⅓ cup (80ml) milk
  • For the crumble:
  • 3tbsp unsalted butter, cold and cubed
  • ½ cup (40g) rolled oats
  • ¼ cup (50g) caster sugar
  • For the frosting:
  • 2 sticks (226g) unsalted butter, at room temperature
  • 2 cups (240g) icing/powdered sugar, sifted
  • ½ cup (70g) custard powder (I used Bird’s custard powder)
  • 1tsp vanilla extract
  • ½ cup (70g) plain flour
  • 1-2tbsp milk
  • 6 thin slices of apple, halved, optional
  • Some cinnamon for garnish, optional

Image Credit

Viel Spass beim Ausprobieren dieser leckeren Rezepte wünscht euch euer Lella’s Team.

Celebrate your Day!

The post Apfel, Kürbisse und Elvis appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.

Chocolate Dream Schoko Cupcake

Für die super schokoladigen Schoko Cupcakes braucht Ihr:

100 Gramm Butter
100 Gramm Frischkäse
100 Gramm Puderzucker und natürlich
100 Gramm Schokolade, am besten mit 70 Prozent Kakao
Ausserdem solltest du folgendes Zubehör bereithalten:

Ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine
einen Spritzbeutel mit passender
Spritztülle sowie einen
Teigschaber

1,2 Schoko Cupcakes, jetzt geht´s los!

Unsere Cupcakes Rezepte bzw. die daraus entstehenden, leckeren Cup Cakes könnt ihr durch das Aufbringen von passenden Toppings noch ansprechender gestalten und noch schmackhafter machen. Allein schon beim Anblick eines solchen Cup Cake mit tollem Topping wird eurer Familie und euren Freunden das Wasser im Munde zusammenlaufen! Heute erklären wir euch, wie ihr ganz einfach und schnell ein Schokoladen-Frischkäse-Topping herstellt, mit dem ihr natürlich am besten Schoko Cupcakes wie unseren Chocolate Dream Cup Cake verzieren könnt. Noch mehr Rezepte findet Ihr hier: http://lellas.com/rezepte

Schokalde flüssig machen, am besten im Wasserbad

Als Erstes ist es nötig, dass du die Schokolade verflüssigst, sie also schmilzt. Das geht am einfachsten im Wasserbad. Nimm einen Topf mit heissem Wasser und platziere darin eine passende Schüssel mit der Schokolade. Erhitze diese unter ständigem Rühren bis sie flüssig ist und lass sie danach etwa auf Raumtemperatur abkühlen. Du kannst die Schokolade für die Cup Cakes zwar auch in der Mikrowelle erhitzen, aber bitte nur intervallweise und nicht länger als jeweils 30 Sekunden, da sie sonst verbrennen könnte und nicht mehr für das Topping für die Schoko Cupcakes zu gebrauchen wäre. Die abgekühlte Schokolade stellst du nun erstmal zur Seite. Noch mehr Cupcake Rezepte findet Ihr hier…..

Chocolate-Dream-Schoko-Cupcake-Wasserbad

Für das leckere Topping für unsere Cupcakes Rezepte beförderst du zuerst die Butter, die am besten Raumtemperatur hat, in eine Schüssel, die gross genug ist, um auch die anderen Zutaten aufzunehmen. Am besten nimmst du die Butter schon etwas vorher aus dem Kühlschrank, damit sie nicht zu kalt ist, sonst wird die Creme für unseren Cup Cake nichts. Sie darf aber auch nicht zu heiss sein, daher bitte nicht in der Mikrowelle schmelzen! Zur Butter gibst du jetzt den Puderzucker, den du nicht unbedingt sieben musst, wenn er nicht klumpt. Jetzt rührst du zuerst auf niedriger Stufe, um beides zu vermischen und dann etwa 5 Minuten lang auf hoher Stufe, bis die Creme heller wird. Dabei nimmst du hin und wieder den Teigschaber, um die Creme vom Rand der Schüssel in die Mitte zu befördern.

 

Chocolate-Dream-Schoko-Cupcakes-Butter-auskratzen

Schokolade in die Cupcake Creme einrühren

Jetzt kommt wieder die geschmolzene Schokolade zum Einsatz, die du nun auch unter die Creme rührst. Du solltest mindestens eine Minute rühren, damit eine homogene Creme entsteht. Anschliessend kannst du auch den Frischkäse zugeben. Giesse aber unbedingt vorher das Wasser ab, sonst wird die Creme zu flüssig und müsste über Nacht in den Kühlschrank. Du könntest die Cupcakes Rezepte also erst später vollenden. Die Creme sollte aber für unsere Schoko Cupcakes eine recht feste Konsistenz haben, sich aber dennoch mit Spritzbeutel und -tülle aus dem Cupcake Starter Set verarbeiten lassen.

Schoko-Cupcakes-Schoggi-einruehren

Jetzt musst du nur noch das Topping auf deine Cup Cakes spritzen. Fülle die Creme in den Spritzbeutel aus dem Cupcake Starter Set und rüste diesen mit einer Spritztülle aus. Am besten umschliesst du den Beutel mit der ganzen Hand. So kannst du gleichmäßiger drücken. Um einen Rose Swirl zu machen, drückst du einen Klecks auf die Mitte der Cup Cakes und ziehst mit dem Spritzbeutel ein Kreis darum. Das Topping kannst du natürlich nicht nur für Schoko Cupcakes verwenden. Sieh dich doch auch mal auf Lella´s um und probiere unsere anderen Cupcakes Rezepte.

Schoko-Cupcake-Topping-spritzen

Guten Appetit und bis zum nächsten mal, eure Andrea

Celebrate your Day

The post Chocolate Dream Schoko Cupcake appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.

Vanille Kuchen

Für die Vanille Kuchen benötigst du:

– 120 Gramm Butter
– 200 Gramm Zucker
– 200 Gramm Mehl
– 30 Gramm Stärke (Mais- oder Kartoffelstärke)
– 120 ml Milch
– 2 Eier
– 1 Teelöffel Apfelessig

Des Weiteren brauchst du das Mark einer halben Vanilleschote. Alternativ verwendest du entweder einen Teelöffel gemahlene Vanilleschote oder einen Teelöffel natürliche Vanille-Essenz. Nimm auf keinen Fall künstliches Vanillearoma für die kleinen Kuchen Rezepte. Ein halber Teelöffel Salz (3 Gramm) und 2 Teelöffel Backpulver (7 Gramm) runden das Cupcake Rezept ab.

Bevor du mit dem Teig für eines der leckersten Kuchen Rezepte beginnst, heize Deinen Backofen auf 180 Grad vor. Noch mehr Cupcakes Rezepte findet Ihr hier…

Die Zubereitung vom Cupcake Teig

Als Erstes verrührst du Butter und Zucker zu einer cremigen Masse. Beim Rühren solltest du in die Butter kleine Luftbläschen rühren. Durch die Hitze im Backofen können sich die Luftbläschen ausdehnen und dadurch wird der Cupcake lockerer und fluffiger. Dies kannst Du Dir für alle Cake Rezepte merken.

Fluffige-Cupcakes-Rezepte-Vanille-Kuchen-Butter-und-Zucker

Nun gibst du etwas Essig in die Milch. Durch diese Zutat geht der Teig aller Kuchen Rezepte noch besser auf. Den Essig schmeckst du später überhaupt nicht. Nun gibst Du die Eier zu der Masse. Diese rührst Du ein, bis die Masse hell wird. Kratze die halbe Vanilleschote mit dem Messerrücken aus und gib das Vanillemark in die Masse. Rühre diese eine halbe Minute lang, bis sich die Vanille gleichmäßig verteilt.

 

Kuchen-Rezepte-Vanille-Cupcakes-Vanille-hinzugeben

Gib die trockenen Zutaten (Stärke, Mehl, Salz und Backpulver) in eine ausreichend große Schüssel. Dann nimmst du einen Schneebesen und vermischst alles. Die Mehl- und Milchmischung rührst du nun abwechselnd in die Masse. Zuerst rührst du die Hälfte der Mehlmischung ein, danach rührst du die ganze Milchmischung ein. Als Letztes folgt der Rest der Mehlmischung. Nun ist der Teig fertig und du kannst ihn in die Cupcakes Förmchen füllen.

Cake-Rezepte-fuer-Cupcakes-Topping-fertige-Creme

Cupcake Förmchen befüllen und ab in den Ofen

Jede Cupcake Form befüllst du zur Hälfte, denn der Teig muss noch aufgehen können. Dies gilt für jedes der Cake Rezepte und Du hast dadurch auch Platz für ein Cupcakes Topping.

Lege die Cupcakes in den Backofen auf die mittlere Schiene. Die kleinen Kuchen benötigen zwischen fünfzehn und 20 Minuten. Sobald die Cupcakes goldbraun sind, kannst du sie aus dem Backofen nehmen. Zusätzlich kannst du sie mit einem Cupcakes Topping verfeinern.

Cupcakes-Topping-Teig-in-die-Foermchen-geben

Tipps und Tricks

Durch die Zutaten Zucker und Fett wird der Teig feucht. Je mehr du davon im Verhältnis zu Eiern und Mehl für den Teig nimmst, desto feuchter wird dein Cupcake. Ein großer Kuchen wird dadurch auch instabiler. Bei den kleinen Cupcakes ist dies nicht der Fall. Deshalb haben Kuchen Rezepte generell weniger Fett und Zucker als die Cake Rezepte.

Achte darauf, dass die Butter weder zu kalt noch zu warm ist. Die Raumtemperatur ist am besten geeignet. Sollte die Butter zu kalt sein, dann dauert es ewig, bis Du sie weich gerührt hast. Ist die Butter zu warm dann gibt es keine Luftblasen und die Butter fällt immer wieder zusammen. Auch die Eier sollten Raumtemperatur besitzen, denn sonst flockt die Creme. Dieser Tipp funktioniert für Cake Rezepte und auch für Kuchen Rezepte.

Kuchen-Rezepte-Cupcakes-fluffig-goldbraun-und-ready-fuer-das-Topping

Mit einem Cupcakes Topping verfeinerst du unser Kuchen Rezept

Wir bieten Dir eine große Auswahl an Cupcakes Topping Rezepten. Mit einem Cupcakes Topping kannst du deine Cupcakes noch verfeinern. Besonders nützlich ist das Cupcake Starter Set. Dieses besteht aus einem Blech und den passenden Cupcake-Förmchen. Dank diesem Set kannst du zahlreiche Cake Rezepte und auch verschiedene Kuchen Rezepte zu Hause ausprobieren. Mit verschiedenen Cupcakes Topping Rezepten kannst Du immer etwas Neues zaubern.

Viel Spass beim nach backen und bis zum nächsten mal

Eure Andrea

Celebrate your Day!

The post Vanille Kuchen appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.

Unser Rezept für Vanille Cupcakes

An Zutaten für unsere Vanille Cupcakes benötigen wir:

100 g Butter

100 g Frischkäse

100 g Puderzucker

½ Vanilleschote (alternativ dazu könnt ihr 1 TL Vanilleessenz oder 1-2 Tropfen Vanille-Aroma nehmen. Bei Vanilleessenz solltet ihr auf natürliche Vanilleessenz achten. Auch toll ist 1 TL gemahlene Vanilleschote)

An Werkzeugen benötigen wir:

eine Spritztülle

einen Spritzbeutel

einen Teigschaber

eine Rührmaschine, entweder ein Handrührgerät oder einen Standmixer

Noch mehr Cupcake Rezepte findest du hier: klicke hier…

Hochwertige und frische Vanilleschoten machen den besten Geschmack

Zu allererst müssen wir die Vanilleschote auskratzen, damit alle leckeren kleinen Kernchen in unser Topping gelangen. Dazu schneiden wir die Vanilleschote der Länge nach durch und schaben mit der Rückseite des Messers den Inhalt der Schote aus. Am Besten gelingt das, wenn man in der Mitte beginnt und dann von der Mitte aus in beide Richtungen die Kerne herauskratzt.

Einfache-Rezepte-Vanilleschote-auskratzen

Wir benötigen für dieses Vanille Cupcakes Topping nur eine halbe Schote. Die andere Hälfte könnt ihr entweder für den Vanille-Teig verwenden, oder in einem luftdichten Gefäß aufbewahren. So könnt ihr die Schote zu einem anderen Zeitpunkt wiederverwenden.

Die ausgekratzte Schote solltet ihr auf keinen Fall wegwerfen, da darin noch richtig viel Aroma ist. Ihr könnt sie in euren Zucker-Behälter tun. Der Zucker erhält so ein feines Vanille-Aroma. Ihr könnt die Vanilleschote auch in Milch kochen, die ihr dann für euren Kaffee verwendet. Dadurch bekommt der Kaffee im Geschmack wesentlich mehr Tiefe.

Vanille Creme für das Cupcake Topping

Für die Creme geben wir zuerst die Butter in die Maschine. Achtet darauf, dass die Butter Raumtemperatur hat. Wenn sie zu kalt ist, wird es sehr lange dauern, bis die Butter cremig gerührt ist. Wenn sie zu warm ist hat die Creme zu wenig Stabilität. Also bitte nicht abkürzen und in der Mikrowelle schmelzen.

Vanille-Cupcake-Butter-in-die-Ruehrmaschine

Zur Butter geben wir den Puderzucker. Dieser muss nicht extra gesiebt werden, wenn er nicht unbedingt alt ist oder feucht geworden ist.

Nun wird die Küchenmaschine auf langsamster Stufe eingeschaltet, bis sich Butter und Puderzucker etwas verbunden haben. Sonst habt ihr den Puderzucker überall in eurer Küche.

Jetzt müsst ihr die Maschine mindestens 5 Minuten rühren lassen. Wir brauchen diese Butter – Puderzuckermischung so cremig wie möglich. Ihr könnt zusehen, wie Butter und Puderzucker zuerst Klümpchen bilden und dann an den Seiten eine Creme bilden. Diese müsst ihr immer wieder mit dem Teigschaber herunterkratzen, damit alles in der Schüssel verrührt wird. Wenn ihr seht, dass die Creme heller wird, dann stimmt die Konsistenz, da durch die vermehrten Lufteinschlüsse die Creme heller erscheint. Jetzt kommt das Vanillemark der halben Vanilleschote in die Creme und wird nochmals gut verrührt, ca. 1 Minute.

Vanillemark-fuer-den-Cupcake

Diese Creme könntet ihr so wie sie ist schon als Buttercreme verwenden.

Lasst den Frischkäse abtropfen

Zuletzt wird der Frischkäse dazugegeben. Beim Frischkäse muss unbedingt das Wasser abgegossen werden. Wenn ein Tag mit hoher Luftfeuchtigkeit ist, könnt ihr den Frischkäse auch in einer Schüssel auf Küchenpapier legen, das dem Frischkäse dann zusätzliche Feuchtigkeit entzieht. Nur durch möglichst wenig Feuchtigkeit wird die Creme nicht zur Sosse. Die Verbindung von Wasser und Zucker verflüssigt sich. Deshalb wird die Creme durch mehr Zucker auch nicht wieder fest, solltet ihr doch einmal eine flüssige Creme erhalten haben. Hier müsstet ihr nochmals Butter in die Creme einrühren und diese lange rühren lassen. Oder alles über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Sobald der Frischkäse in der Schüssel bei der Buttercreme ist, darf man die Creme nur noch das Nötigste bewegen. Das bedeutet, dass man den Frischkäse einrührt und sobald dieser einigermassen mit der Creme vermischt ist, schaltet ihr die Maschine aus und nehmt den Teigschaber und hebt damit noch den Frischkäse unter die Creme.

Dann ist die Creme an sich fertig. Sie kann nun für Cupcakes oder Kuchen verwendet werden.

Fertige-Creme-fuer-Vanille-Cupcakes

Auftragen des Toppings auf die Cupcakes

Um die Creme auf die Cupcakes zu spritzen gebt ihr die Spritztülle in den Spritzbeutel und schneidet die Spitze des Spritzbeutels ab. Dazu schiebt ihr die Tülle ganz nach vorne und markiert an der hinteren Zacke der Tülle mit eurem Daumennagel oder der Schere. Dann schiebt ihr die Tülle wieder aus der Tüte und schneidet an der Markierung ab. Damit habt ihr immer genau die richtige Länge abgeschnitten. Nicht zu viel und nicht zu wenig.

Den Spritzbeutel halten wir dann in einer Hand und bilden mit unserer Hand einen Becher. Das Überstehende Ende des Spritzbeutels wird nach hinten gestülpt. So bleiben die Hände sauber. Dann kann man mit einem Löffel oder Teigschaber die Creme ganz einfach in den Beutel geben und mit dem Daumen, der den Beutel hält, den Löffel abstreichen.

Alternativ dazu könnt ihr den Beutel über ein hohes Glas stülpen. Wenn die Creme abgefüllt ist, wird diese herunter geschoben, damit keine Luftblasen entstehen. Schliesslich dreht man das offene Ende des Beutels zu, damit die Creme nicht nach oben herauskommt.

Zum Spritzen nehmt ihr die Creme am Besten so in die Hand, wie man ein Glas greift. Damit hat man die Kraft und das Gefühl der ganzen Hand und kann viel gleichmässiger drücken.

Topping-im-Spritzbeutel

Spritztechnik: Der Rose Swirl

Für den Rose swirl beginnt ihr in der Mitte des Cupcakes und haltet die Tülle im 90° Grad Winkel über dem Cupcake. Ihr macht einen Blop in der Mitte und dan einen Kreis aussen herum. Wichtig ist, dass ihr immer einen gleichmässigen Druck beim Spritzen behaltet. Nur dann wird die Creme schön verteilt.

Cupcakes-Rezepte-Rose-Swirl

Zuletzt mit ein paar Perlchen oder ganz nach eurem Belieben verzieren. Am schönsten schaut immer ein Mix aus grossen und kleinen Perlchen aus und wenn man Ton in Ton arbeitet.Seid kreativ!

Bis bald, eure Andrea

Celebrate your day!

The post Unser Rezept für Vanille Cupcakes appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.

Cupcake Rezept mit Heidelbeeren

Für dieses fruchtige Cupcake Topping brauchst du diese Zutaten:

100 g Butter
100 g Frischkäse
100 g Puderzucker
80 g frische oder gefrorene Heidelbeeren, ersatzweise auch möglich: 2 EL Heidelbeermarmelade

An Küchengeräten brauchst du folgende:
eine Spritztülle
einen Spritzbeutel
einen Teigschaber
eine Rührmaschine,
bei frischen oder gefrorene Heidelbeeren ein Küchensieb

Cupcake Rezept Heidelbeer Topping für Fruchtliebhaber

Los geht´s. So wie in unserem Rezept beschrieben gelingt das Dessert mit dem Cupcake Starter Set auf Anhieb!
Die Heidelbeeren, ob jetzt frisch oder tiefgefroren, kochst du in einem kleinen Topf auf. Lasse sie dann noch 10 Minuten köcheln und presse sie so durch ein Küchensieb. Das lässt du dann erst einmal gut abkühlen. Noch mehr Rezepte gibt es hier…

Cupcake-Topping-Heidelbeeren-sieben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Creme für die Cupcakes machst du nach unserem Rezept mit einer Rührmaschine. Du nimmst dazu Butter, die Raumtemperatur hat. So kannst du sie schnell cremig rühren. Gebe dann, wenn die Butter cremig und gleichmäßig geworden ist, den Puderzucker dazu und lasse die Maschine etwa 5 Minuten rühren. Nur dies schafft die für das Cupcake Topping so notwendige Stabilität. An der zunehmenden Helligkeit der Creme, die durch die Lufteinschlüsse entsteht, ähnlich wie beim Sahneschlagen, erkennst du schließlich, dass das Cupcake Topping jetzt genau richtig ist.

Cupcake- Heidelbeeren-Chreme-ruehren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit das Cupcake Topping wirklich top wird

Du rührst jetzt nach und nach vorsichtig die Heidelbeersoße (oder eben wie im Rezept erwähnt ersatzweise die Marmelade) unter. Zwischendurch probierst du und stoppst, wenn der von dir gewünschte Geschmack erreicht ist.

Dann gibst du zum Schluss den Frischkäse, von dem du jegliche Flüssigkeit abgegossen hast, dazu. Sonst könnte das Cupcake Topping zu flüssig werden. Ist das einmal passiert, dann hilft es nicht, wieder Zucker zuzugeben. Du musst erneut Butter einrühren und das Dessert zunächst wieder in den Kühlschrank stellen.

Cupcakes-Rezepte-Heidelbeeren-in-Topping-geben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das fertige Cupcake Topping sollte nun nur noch wenig bewegt werden. Die Creme kannst du jetzt für die Cupcakes, ein anderes Mal aber auch für einen Kuchen oder pur als Dessert verwenden.

 

Für die Cupcakes ist unser Cupcake Starter Set jetzt hilfreich: Die Spitze des Spritzbeutels aus dem Cupcake Starter Set schneidest du ab. Die Tülle, ebenfalls in dem Cupcake Starter Set enthalten, hast du vorher bis zur Spitze des Spritzbeutels durch geschoben und an der hintersten Zacke der Tülle markiert. So hast du jetzt die richtige Länge.

Beutel fuer Topping

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Topping macht den Cupcake gut

Wenn du den Spritzbeutel mit der zu einem Becher geformten Hand hältst, dann kannst du diesen per Schaber oder Löffel bequem mit der Creme füllen. Stülpe das überstehende Ende des Spritzbeutels nach hinten, dann bleiben deine Hände bei der Arbeit sauber. Schiebe die Creme dann ganz kompakt nach vorne, wobei du die Öffnung des Spritzbeutels natürlich verschlossen hältst. Zum Spritzen kannst du nun gleichmäßig die Creme auf die Cupcakes geben. Fange in der Mitte an, gehe gleichmäßig drumherum und ende schließlich wieder in der Mitte. Willst du das Cupcake Topping pur als Dessert verwenden, dann fülle es in kleine Schüsseln. Schon mit wenig Übung hast du ein wunderbares Topping auf die Cupcakes gesetzt.

Heidelbeer-Cupcakes-Rezept-Topping-spritzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn du magst, kannst du jetzt noch Perlchen und Streusel zum Verzieren dran geben. Hier isst dann auch das Auge mit.

Gutes Gelingen mit unserem Rezept und bis bald, eure Andrea.

Celebrate your day!

The post Cupcake Rezept mit Heidelbeeren appeared first on Cupcakes von Lella's St.Gallen Schweiz.